Oskar Welzl: Weblog zur Homepage

Ike Superstar

Lang hats ja gedauert, bis sich wieder mal ein gemütliches Abendessentreffen mit Herrn Rainer und Herrn Wolfgang ausgegangen ist. Dafür wars die Warterei wert: Unsere Gastgeber haben die Zeit genutzt, um herrliche Grießnockerl, geniales Kalbsbutterschnitzel (mit kongenialem Püree) und eine fluffig-leichte Kaffeebutterkrämtorte zu perfektionieren. Häärrlich wars! Genau das richtige Essen für mich. (Ich mags ja, wenn man nicht mehr so genau sieht, was man da eigentlich beißt. Püree und Faschiertes sind also wie für mich gemacht. *gg*)

Natürlich wars unvermeidlich, daß ein großer Teil der Tischkonversation von den Mühen und Freuden des Lernens bestimmt war. Das gings einerseits um Sprachen (weinende Konsonanten hier und Schututtgart dort), andererseits aber auch um die geheimnisvolle Welt des Cellospiels. Ich hätt mir das ehrlich viel einfacher vorgestellt! Daß man da ohne irgendwelche Tasthilfen praktisch millimetergenau die richtigen Punkte auf den Saiten treffen muß, ist schon ziemlich herausfordernd. Denk ich mir mal.

Natürlich hat es sich der Raini nicht nehmen lassen, nach all der theoretischen Erklärung sein Instrument auch tatsächlich rauszuholen und uns eine Probe seines Könnens zu geben. Dabei mußte der arme junge Mann schmerzvoll erfahren, was man als Bühnenkünstler doch eigentlich längst wissen sollte: Tritt niemals gemeinsam mit Kindern oder Tieren auf!

Zwar hat er die Europahymne am Cello wirklich gut dargeboten (ich bin fast versucht zu sagen „wider Erwarten“ - er hat uns nämlich vorher Höhepunkte seiner Probenarbeit am Handy vorgespielt *LOL*), zwar waren wir vom angenehmen Klang des Instruments wirklich angetan … In Erinnerung bleiben wird aber nicht er, sondern der Hund. Ike ist nämlich, kaum daß Raini sein Cello zwischen den Schenkeln hatte, aufgesprungen und hat sich mit einem letzten, verächtlichen Blick über die Schulter aufs schalltechnisch angenehmere Gästeklo zurückgezogen, bevor noch der erste Ton zu hören war. Könnten Hunde mit den Augen rollen - Ike hätte es in diesem Moment getan. („Nicht das schon wieder!“) Sowas muß man einfach erlebt haben, um es zu glauben. :)

Wir hattens sehr lustig und durften ganz zum Schluß, wie wir aufs Taxi gewartet haben, dem Herrn Wolfgang noch eine völlig neue Erfahrung in seinem eigenen funkelnagelneuen Wohnmobil verschaffen: Daß es nämlich auch in diesem Riesentrumm möglich ist, nicht aneinender vorbei zu kommen. Die Situation scheint bisher nicht aufgetreten zu sein. *LOL*

 
Hase1+Hase2+Tina+Ike (Gast) meinte am :
Es war ein Volksfest!
(...mit herrlichen Showeinlagen. Freiwillig und unfreiwillig. *LOL*) 
Hase II (Gast) meinte am :
Butterkräme
LOOL … ist das lieb, wie du das geschildert hast :-) Bei den Grießnockerln und Butterschnitzerln geb ich dir natürlich recht. Die waren auch wirklich so wie oben beschrieben. Nur die fluffig-leichte Torte … ähem … die würde ich eher so beschreiben: Unter einer schier undurchdringlich-dicken Schokoladeschicht verbirgt sich ein belangloser Biskuitteig, der von einer unverdaulichen Schicht Butterkräme mit aufdringlichem und viel zu süßem (gehört hier 2 x Dativ???) Kaffeegeschmack zusammengehalten wird. *ggg* hab grad noch ein Stückchen verdrückt. Das reicht bis Mittwoch, oder so? ;-) Schön war's! Hoffentlich bald wieder. Beim nächsten Mal heißen wir dann den Grillen ein. Entweder, um dem Winter zu trotzen oder um wirklich darauf zu grillen … we’ll see :-)) 
Herr Wolfgang (Gast) meinte am :
...und ja: Es war eine echte 'esperienza nuova':
Dass man im 'Marcello' eine 'Cha Cha Cha'-Ausweichbewegung machen muss bei Gegenverkehr, das war mir noch nicht passiert. *LOL*

Ma lernt hoit nie aus! :-))

(P.S.: Aber wir werden's allein dem Spaß wegen dieses Wochenende wiederholen. Mal schauen, wer den Ossi gibt. *g* - und Ike wird sich bestimmt wieder auf's Häusl vertschüssen *lol*) 
Deep_Blue meinte am :
Off Topic
Sorry, das ich in diesen Beitrag mit meinem OT Kommentar reinplatze.
Aber einen, zu diesem Kommentar passenden Beitrag wird man hier ja nie lesen.

Also, ich wollte mich nur bei Euch allen recht herzlich für die Unterstützung von Van der Bellen bedanken.

Meine Frau freut sich schon sehr darauf, ein Kopftuch tragen zu dürfen. (müssen)

Vielen lieben Dank nochmals, ihr habt alles richtig gemacht. 
Hase II (Gast) antwortete am :
Solidari-Dings-Bums
Da war doch was, worum es eigentlich bei seiner Aussage ging … aber solange man nur das hört, was man hören WILL, ist sowieso Wurscht, was gesagt oder geschrieben wird. Ich möchte nicht in der Welt leben, die dir dein Hirn tagtäglich aus allem, was existiert, herausfiltert. Wer die Welt nur als Mordor sieht, darf sich halt nicht wundern, wenn er tatsächlich in Mordor lebt. Geh und setzt dir mal andere Filter-Brillen auf. Vielleicht geht's dir dann auch physisch besser … 
ossi1967 antwortete am :
@Blü: Du hast ihn doch auch gewählt

Hofer wär ja für ein Kopftuch-Verbot gewesen. Du hingegen siehst das anders und trittst, wie VdB, gegen ein Kopftuchverbot ein. Ich zitiere Dich wörtlich:

Als liberaler und toleranter Mensch, der rechts der Mitte steht, bin ich gegen ein Verbot, weil es ja vollkommen unerheblich ist, ob die Weiber eine Burka tragen oder nicht. Und Vorschriften und Verbote haben wir schon mehr als genug.

Glückwunsch übrigens zur Hochzeit! Oder is Deine Frau auch nur ein „Alternative Fact“? :)

 
Deep_Blue antwortete am :
Hochzeit
Du hast mich richtig zitiert.

Wer will, kann gerne ein Kopftuch tragen, ist mir wurscht.
Aber solche Aussagen von einem Staatsoberhaupt, auch wenn man ihm die Demenz schon sehr stark ansieht, finde ich sehr gefährlich.

Du sagst ja auch, mein Mann. Bist du verheiratet?
Also. 
ossi1967 antwortete am :
"Wer will, kann gerne ein Kopftuch tragen"

Also ich fasse zusammen: Bei Wer will, kann gerne ein Kopftuch tragen sind wir uns einig. Du siehst das so, ich seh das so (mit ein bißchen Differenzierung, aber das hatten wir ja alles schon), VdB sieht das so.

Wir haben es richtig gefunden, bevor VdB es öffentlich gesagt hat. Wir finden es jetzt plötzlich gefährlich, seitdem VdB es gesagt hat. Und das ist so wichtig, daß man dazu auch einen inhaltlich unpassenden Thread in einem fremden Blog kapern muß. Nur damit ich weiß, was ich jetzt so denken muß …

Ich habs ja schon mehrfach geschrieben (und ich hab auch schon mehrfach betont, daß ichs schon mehrfach geschrieben hab), aber: Du verstehst schon, warum Du für alle der Kaschperl bist?

Bzgl. Deiner Frau: Ich wußte nicht, daß auch Heteros diesen sprachlichen Kniff anwenden, um auf die rechtliche Unmöglichkeit ihrer Eheschließung hinzuweisen. Soll sein. Mit dem „Alternative Fact“ hatte ich ja sowieso weniger den Familienstand als die Frau an sich gemeint.

 
Deep_Blue antwortete am :
Du begreifst es nicht
"Und wenn das so weitergeht bei der tatsächlich um sich greifenden Islamophobie wird noch der Tag kommen, wo wir alle Frauen bitten müssen, ein Kopftuch zu tragen.
Alle, aus Solidarität gegenüber jenen, die es aus religiösen Gründen tun"

Das hat VdB gesagt.

Für dich erklärt.
Er möchte gerne alle Frauen in Österreich bitten (oder zwingen) ein Kopftuch zu tragen.

Die ganze Welt schüttelt den Kopf über diese Aussage.
//www.krone.at/oesterreich/jetzt-internationales-kopfschuetteln-ueber-vdb-kopftuch-sager-story-566892

Also wenn diese Aussage eines Staatsoberhauptes für dich nicht bedenklich ist, dann ist eh schon alles verloren.

Egal, Diskussion beendet, es ist eh wie immer - sinnlos.

Sorry nochmals für OT, hoffe ich habe diesen spannenden Thread nicht zu sehr gestört. 
ossi1967 antwortete am :
Du lügst. Das begreife ich sehr gut.

Nur im kranken Hirn eines rechtsradikalen, von Haß zerfressenen FPÖlers kann aus dem „Wir werden eines Tages solidarisch gegen Islamfeindlichkeit auftreten müssen“ ein „Ich zwinge alle Frauen, ein Kopftuch zu tragen“ werden. Das ist eine Kombination aus funktionalem Analphabetismus und bösartigen Lügen, die nirgendwo sonst gedeiht.

Es stimmt schon, was der Hase sprach: In dieser kranken Welt, die Dein Hirn aus der Wirklichkeit herausfiltert (bzw. ihr hinzudichtet), möchte niemand freiwillig leben müssen. Andererseits hat es auch irgendwo was Beruhigendes: Allah straft Deine Lügen, Deine Menschenverachtung und Deine Haßtiraden, indem er Dir die Hölle schon auf Erden vorgaukelt und Dich nichts Schönes sehen läßt.

 
bonanzaMARGOT antwortete am :
am besten kopftücher und sonst nix an. 
ossi1967 antwortete am :
@bonanzaMARGOT

Ja, sowas in der Art sieht man immer wieder gern. Da versteh ich das Kopftuchbashing so gar nicht.

 
Wolfi (Gast) antwortete am :
Oh la lá!
A bisserl glatt for your taste, hm Ossi? *LOL* 
Hase II (Gast) antwortete am :
Aaaaaaahhhhhhhhh
Gott (Allah/Buddha/Jehova/Shiva/Oderwerauchimmer) bewahre vor Rechtsträgern!!!! *gg* 
ossi1967 antwortete am :
@Wolfi

Na such Du mal gschwind am Weg von B.492 zurück ins Büro am Handy a passendes Bild. Ich wollt die entsprechende Fotoanfrage an Google nicht an meinem Arbeitsplatz formulieren und übers Firmen-LAN schicken. *LOL*

Außerdem: Ich glaub, der is nur a bisserle gstutzt. Wennst schaust: Hinten sitzt a Frau, des is a Stripper, der grad für Frauen auftritt - und in dem Rahmen hat mans ja gern möglichst asexuell (siehe Chippendales). Drum mußte er wohl … So a richtiges Naturmädi is der net. Wann des Foto nu a paar Tag online is, wachsen eam die Hoa nach. :)

 
ossi1967 antwortete am :
@Hase II

Des Foto is ja nur gspiegelt … :D