Oskar Welzl: Weblog zur Homepage

Alpenblick

Alpenblick Normalerweise ist es wärmer zu Ostern. Und normalerweise ist der Garten auch schon grüner, die Büsche und Hecken dichter.

Heuer sitzen der Hund und ich am Ostermontag auf einer noch wenig blickdichten Terrasse (Hund auf meinem Schoß, Reindling und Kaffee daher kaum zum dawischen) und schauen so rundummen. Der Vorteil vom Nachteil: Man sieht raus, und zwar sehr weit. Wo sonst allerlei Grünzeug den Blick versperrt, glänzen nun verschneite Alpengipfel. (Irgendeine Äpp hat mir sogar verraten, welche Berge das waren. Ich habs mir nur leider nicht gemerkt.)

Das Tier (zwischendurch von bösen Menschen auf „Molly“ umgetauft) hat wieder abgenommen und darf daher auf mir sitzen. Alles kein Problem. :) So lassen wir uns also die Sonne aufs Fell scheinen, ich greif gelegentlich verschämt nach einem Böckerl von Reindling … alles ist gut. ;)

 
schlosser meinte am :
'Molly' - wie pöhze!
Wer hat ihr denn dieses 'M' unter- äh, vorgeschoben? Sehr pöhze das ist!
Und das arme Tier hat's ja offenbar auch gleich gemerkt und aus Kummer das Fressen / den Reindling verweigert.

Arme Maus.
Tina und Ike geht's suppa. Sie *lieben* Italien! :-) 
ossi1967 antwortete am :
Na 3x deafst raten

Der Herr Minirat wars natürlich … :)